Stadthaus für Menschen mit psychischen Handicaps

Im Herzen von Offenbach unmittelbar neben dem Sana Klinikum unterhält die Stiftung Lebensräume seit 1989, im Sinne nachbarschaftlicher Wohnkonzepte, ein Stadthaus das nun mit einem Anbau im Hof ergänzt wird. Hierbei stellen sehr begrenzte Erschließungs- und Grundstücksverhältnisse eine besondere Herausforderung dar. 20 teilweise barrierefreie Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbereich und Teeküche für jeweils 4 Bewohner sowie Gestaltungsräume für Kleingruppen, Sanitärbereiche und eine Aufzugsanlage sind dann von Menschen mit Bewegungseinschränkungen nutzbar. Zukünftig erhalten Bewohner und Besucher Hilfen und Begleitung bei der Tagesgestaltung z.B. im Fitness und Wellnessbereich oder können über die gemeinsame Cafeteria versorgt werden. Das Wohnkonzept kombiniert individuelles Wohnen mit der Möglichkeit für Begegnungen und Kontakte in der Hausgemeinschaft und Nachbarschaft.

Kernsanierung und Neubau Stadthaus Offenbach
Bauherr: Stiftung Lebensräume Offenbach
BGF: 1.580 qm

Stadthaus für Menschen mit psychischen Handicaps
Stadthaus für Menschen mit psychischen Handicaps
Stadthaus für Menschen mit psychischen Handicaps