Finanzamt Gelnhausen

Der Gebäudeteil B des Finanzamtes Gelnhausen wurde im Rahmen des Co2-Minderungs- und Energieeffiziensprogramms (COME) des Landes Hessen energetisch grundsaniert. An die Planung und Ausführung wurden hierbei besondere Anforderungen gestellt, da für die Sanierung der EnEV Neubaustandart (-50%) gefordert wurde, die Umsetzung im laufendem Betrieb erfolgte und neben dem Neubau der Gebäudehülle (Dach, Fassade, Fenster, Sonnenschutz), auch Brandschutzmaßnahmen in allen Gebäudeteilen, Teilsanierungen der Innenräume sowie Maßnahmen zur Verbesserung des Betriebs und der Barrierefreiheit umgesetzt wurden.

Die Gestaltung der neuen Fassade, in ihrer Materialität, Farbgebung und Strukturierung orientiert sich am Gebäudebestand und dem zentralen Eingangsbereich aus dem Jahre 2005. Ziel war es ein einheitliches Gebäudeensemble zu konzipieren mit einer Akzentuierung des Altbaus von 1928. In diesem Rahmen wurden auch die Grünanlage, Parkplätze und Wege teilweise neu geordnet.

Energetische Grundsanierung, Gebäude B
Bauherr: Land Hessen vertreten durch: Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen, LBIH

Finanzamt Gelnhausen
Finanzamt Gelnhausen
Finanzamt Gelnhausen
Finanzamt Gelnhausen

… und so sah es vorher aus